Sparda-Bank Hannover eG
Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten bei der Nutzung der www.sparda-h.de Webseiten ernst. Die Sparda-Bank Hannover eG erhebt und verwendet Ihre Daten bei der Nutzung der www.sparda-h.de Webseiten und verwendet Ihre Daten bei der Nutzung der von ihr betriebenen Webseiten (im Folgenden "Webseiten") unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Vorschriften der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Die folgenden Hinweise dienen dem Zweck, Sie über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten ("Daten"), z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer während Ihres Besuchs auf den Webseiten und die von uns zu Ihrem Schutz vor Missbrauch getroffenen Sicherheitsvorkehrungen zu unterrichten.

Allgemeines
Wir erheben und verwenden Ihre Daten, um Ihnen die Nutzung einzelner Angebote zu
ermöglichen und zu Zwecken, mit denen Sie sich zuvor einverstanden erklärt haben.

Ihre Daten werden gespeichert und verwendet, um die von Ihnen angeforderten Leistungen zu erbringen oder Sie bei entsprechendem Einverständnis mit Informationen über unsere Leistungen zu versorgen. Die Speicherung erfolgt in von den Dienstleistern der Sparda-Bank Hannover eG auf Basis einer gesetzlichen Auftragsdatenverarbeitung betriebenen Datenbanken.

An einigen Stellen unseres Internet-Auftrittes bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten. Das geschieht zum Beispiel, wenn Sie sich für die Nutzung eines Angebots oder einer Leistung anmelden, an einem Gewinnspiel teilnehmen, Newsletter abonnieren oder uns eine E-Mail senden. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir nur für den Zweck, für den sie uns überlassen wurden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt selbstverständlich nicht, außer Sie haben ausdrücklich Ihr Einverständnis dazu erklärt oder aber gesetzliche Vorschriften verpflichten uns dazu.

KarrierePortal / AzubiPortal
Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des KarrierePortals und des AzubiPortals der Sparda-Banken gesonderte Datenschutzhinweise gelten.

Protokollierung
Wenn Sie das SpardaNet-Banking nutzen, werden Angaben zur IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Browser-Einstellungen und Betriebssystem Ihres Rechners gespeichert. Diese Angaben benötigen wir, um Daten im Rahmen der Nutzung des SpardaNet-Banking zu übertragen sowie zu Zwecken der Systemsicherheit und zur Verhinderung von Missbrauch. Im Übrigen werden Daten über den Zugriff auf unseren Internet-Auftritt nur zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internet-Auftritt entsprechend Ihren Bedürfnissen optimieren zu können.

Cookies
In einigen Fällen werden sog. "Cookies" auf Ihrem PC erzeugt. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, mit deren Hilfe wir zum Beispiel steuern können, dass Ihnen Werbefenster nur einmal angezeigt werden. Diese Art von Cookies wird nach 30 Tagen automatisch, alle anderen Cookies werden sofort nach dem Schließen der Webseiten gelöscht. Generell verwenden wir Cookies ausschließlich für technische Zwecke. Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers jedoch ändern, um dies zu vermeiden.

etracker:
Daneben werden mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Zur Wiedererkennung des Internet-Browsers des jeweiligen Besuchers können hier ebenfalls Cookies eingesetzt werden. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Besucher der Website persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Webtrekk:
Mit dieser Technologie der Webtrekk GmbH ( https://www.webtrekk.com/de* ) werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Zur Wiedererkennung des Internet-Browsers des jeweiligen Besuchers können hier ebenfalls Cookies eingesetzt werden. Die mit den Webtrekk-Technologien erhobenen Daten werden ohne gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Besucher der Webseite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Nutzung von YouTube-Plugins
Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC mit Hauptgeschäftssitz in 901 CherryAvenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch GoogleInc. mit Sitz in 1600 AmphitheatreParkway, MountainView, CA 94043, USA. Auf einigen unserer Internetseiten verwenden wir Plugins des Anbieters YouTube. Wenn Sie die mit einem solchen Plugin versehenen Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen – beispielsweise unsere Mediathek –, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firmen YouTube LLC und GoogleInc. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ .

Sicherheit
Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir eine sog. SSL-Verschlüsselung ein. Nach dem derzeitigen Wissensstand ist die damit mögliche Verschlüsselung von 128 Bit als sicher anzusehen. Dieses Sicherheitsniveau erreichen alle Browser der jüngeren Generation. Ggf. sollten Sie den Browser auf Ihrem PC aktualisieren.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesellschaften der Sparda-Gruppe sind auf das
Datengeheimnis verpflichtet. Die Datenverarbeitung und unsere
technischen Sicherheitsvorkehrungen werden laufend den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen angepasst. Beides unterliegt einer ständigen Kontrolle durch unsere interne Revision und den Datenschutzbeauftragten.

SWIFT
Bei Überweisungen ins Ausland und bei gesondert beauftragten Eilüberweisungen werden die in der Überweisung enthaltenen Daten über den einzigen weltweit tätigen
Zahlungs-Nachrichtendienst Society for Worldwide Interbank Financial
Telecommunication (SWIFT) mit Sitz in Belgien an das Kreditinstitut des Begünstigten weitergeleitet. Innereuropäische Zahlungen werden in den Operating Centern in den
Niederlanden und der Schweiz verarbeitet.

Gemäß dem "Abkommen zwischen der EU und den USA über die Verarbeitung von Zahlungsverkehrsdaten und deren Übermittlung an das US-Finanzministerium für die Zwecke des Programms zum Aufspüren der Finanzierung des Terrorismus (Terrorist Finance Tracking Program – TFTP)" (sog. SWIFT-Abkommen) erhalten US-Behörden zum Zwecke der Bekämpfung des internationalen Terrorismus auch Zugriff auf Überweisungsdaten, die über SWIFT geleitet und in den europäischen Operating Centern von SWIFT gespeichert werden. Von diesem Abkommen ausgenommen sind Überweisungen innerhalb des einheitlichen EURO-Zahlungsverkehrsraums (SEPA-Raum).

Daten von Zahlungsaufträgen in andere Länder außerhalb Europas werden aus Gründen der Systemsicherheit nach wie vor in den Operating Centern von SWIFT in den Niederlanden und in den USA gespeichert. Der Zugriff von US-Sicherheitsbehörden auf die im Operating Center in den USA gespeicherten außereuropäischen Zahlungsverkehrsdaten von SWIFT unterliegt ausschließlich US-amerikanischem Recht.

Nutzung von “in App“ Webseitenaufrufen
Apps bieten verschiedene Informationen in sogenannten "in App" Webseiten zum Aufrufen an. Dabei handelt es sich um Webseiten, die innerhalb der App dargestellt werden. Dies betrifft zum Beispiel die in der App anzeigbare Hilfe, die FAQs, Lizenzbestimmungen, Datenschutzbestimmungen und Werbung. Bei Nutzung dieser Seiten werden automatisch diejenigen Daten aufgezeichnet, die bei Besuch einer Webseite vom Browser verschickt werden und die zur Nutzung der Seite erforderlich sind. Dies sind die Webanfrage, die Nutzer-IPAdresse, der Browsertyp, die Browsersprache, Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der Webseite. Nach Beendigung der Nutzung werden die Daten lediglich anonymisiert gespeichert, um die Qualität der Dienste zu verbessern.

Erhebung, Speicherung und Nutzung von nichtpersonenbezogenen Daten

App-Start
Beim Start der App wird diese aufgerufen und zeigt entweder Inhalte der Bank aus deren eingestellten Webseiten an oder fordert den Nutzer zur Registrierung auf. Die Registrierung eines Nutzers wird per E-Mail durchgeführt. Hierfür wird das Double-Opt-In-Verfahren verwendet. Anschließend kann der Bestandskunde anhand seiner zuvor von der Bank übermittelten Internet-Bankzugangsdaten die App einrichten. Hierzu verwendet er die Online Kundennummer und das im Internetbanking verwendete Passwort. Wird das Multibankingverfahren eingesetzt, können von anderen Bankinstituten Konten eingerichtet werden. Es sind dann die jeweils die von den Banken zu verwendenden Daten einzugeben.

Der Nutzer wird aufgefordert, explizit das Speichern seiner Online-PIN zu genehmigen, nur dann sind Push-Notifikationen zu einem Kontostand oder Umsatz möglich. Wünscht der Kunde „keine“ Speicherung der Online-PIN, so muss er diese jedesmal neu eingeben und erhält auch keine Notifikationen zu seinem Konto.

Die Daten werden direkt verarbeitet und anonymisiert gespeichert, um Ihnen über die App für Sie vorliegende Mitteilungen von Ihren Finanzinstituten, bzw. Ihre Finanzinstitute betreffende Mitteilungen zu senden.

Weiterhin übermittelt die App über diesen Dienst Informationen zur möglichen Länge und dem Aufbau der PINs Ihrer eingerichteten Institute, die dazugehörige URL des Rechenzentrums zur direkten HBCI-Kommunikation und die Fingerabdrücke des validen SSL-Zertifikats an uns. Die gespeicherten Daten lassen keine Rückschlüsse auf bestimmte Benutzer zu. Die Daten werden zur Erstellung anonymer Nutzungsstatistiken unserer Apps verwendet.

Von der App angeforderte Berechtigungen und deren Verwendung

Fotos, Film und Mikrofon
Wird von der App die Möglichkeit zur Übernahme von Fotos für Anhänge, von Fotos an Umsätze, bzw. zum Speichern von Fotos aus Umsätzen angeboten, werden diese im Album des jeweiligen Betriebssystems abgespeichert. Die Verwendung von Film und Mikrofon erfolgt nach gerätespezifischen Einstellungen, die App hat keine Funktionen dafür vorgesehen.

Geolokation
Die App wird keine Geolokation zur Verfolgung Ihrer Position einsetzen. Im Falle der Nutzung einer Filial- oder Geldautomatensuche wird die Geolokation verwendet.

Freigabe für SmartWatch
Wenn eine SmartWatch angebunden werden soll, muss der Nutzer dies über die betriebssystemspezifischen Einstellungen der jeweiligen Hersteller durchführen. Alle Daten, die in der Kommunikation zwischen der App und der SmartWatch übertragen werden, unterliegen den Sicherheitsbestimmungen der jeweils verwendeten Betriebssystemhersteller. Die Sparda-Bank Hannover hat keinen Zugriff auf diese internen Datenverbindungen zwischen SmartWatch und App auf dem Smartphone.

Löschung von Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter der Zweckbestimmung genannten Gründe der Speicherung wegfallen. Im Besonderen werden registrierte Nutzer nach 6 Monaten ohne Zugriff auf Konten automatisiert inkl. vorhandener Daten gelöscht. Wird durch Fehleingabe einer Anmeldung ein Konto nicht korrekt aufgerufen, werden die Zugangsdaten gelöscht. Der Nutzer muss die Onlinekundennummer und das erforderliche Passwort neu eingeben.

Anonymisierte Nutzungsanalyse mit Piwik
Die ServiceApp verwendet Piwik, ein Open-Source-Programm, mit dessen Hilfe die Nutzung der App zu statistischen Zwecken in Echtzeit und in anonymisierter Form ausgewertet werden kann (siehe: www.piwik.org). Hierzu werden TrackingEvents (Ereignisse in Form von Zählwerten) verwendet. Die TrackingsEvents werden in Echtzeit gesendet und nicht gespeichert. Im Rahmen von Piwik werden nur anonymisiert Zähldaten erhoben und
gespeichert. Zudem wird die IP-Adresse erhoben und anonymisiert gespeichert. Diese wird so anonymisiert, dass ein Rückschluss auf die Person nicht
möglich ist. Alle Daten, die mit Piwik erhoben werden, werden im Auftrag der Sparda-Bank Hannover eG erhoben. Sie können die anonymisierte Nutzungsanalyse mit Piwik in den Einstellungen der ServiceApp jederzeit abschalten.

Aufbewahrung
Ihre Daten werden solange aufbewahrt, wie dies für die Erbringung unserer Leistungen erforderlich ist bzw. eine Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Pflichten vorgeschrieben ist.

Widerspruchsrecht Cookies

Sie haben das Recht, dem Setzen von Cookies zu widersprechen.

Widerspruchsrecht Tracking

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, sofern wir die konkrete Verarbeitung auf berechtigte Interessen stützen. Auf Ihren Widerspruch hin werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Datenschutzhinweise - Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte Informationen nach Art. 13, 14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung - DS-GVO

Jenseits der Webseite verarbeiten wir personenbezogene Daten auch grundsätzlich im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung. Informationen zu diesen Datenverarbeitungen und Ihren datenschutzrechtlichen Ansprüchen und Rechten, die teilweise auch die Datenverarbeitung auf unserer Webseite betreffen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Dort finden Sie Hinweise zu folgenden Themen:

  1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?
  2. Welche Quellen nutzen wir?
  3. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?
    3.1 Zur Erfüllung von vertrahlichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)
    3.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)
    3.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)
    3.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO)
  4. Wer bekommt meine Daten?
  5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?


Auskunft
Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, der Ihnen auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht.

Beauftragter für den Datenschutz:

SIZ GmbH
Herr Sven Böbel
Simrockstraße 4
53113 Bonn
E-Mail: sven.boebel(at)siz.de

*Aus Sicherheitsgründen geben wir unsere E-Mail-Adresse nicht im gewohnten Format an. Bitte ersetzen Sie das (at) durch das E-Mail-Zeichen @.


Kontakt
Vor Ort
Termin
FAQ
Kontakt

Rufen Sie uns an. Wir sind Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr erreichbar.

0511 3018-0

Oder schreiben Sie uns.

Vor Ort

Immer in Ihrer Nähe

Finden Sie schnell und einfach den Weg zur nächsten Filiale oder die nächste kostenfreie Möglichkeit zum Geldabheben.

Termin

Vereinbaren Sie einen Termin

In unseren Filialen beraten wir Sie gerne direkt zu allen Themen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bis bald in unserer Filiale!

FAQ

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!